Gezielt unterstützen

Unser Unterstützerkonzept unterscheidet grundsätzlich zwischen Partnern (JointVentures), Multiplikatoren und Unterstützern. Ihnen allen möchten wir hier eine Netzwerkplattform anbieten.

Partner (Joint-Ventures)

Als Partner verstehen wir externe Fachdienste und Institutionen wie Schuldner-, Insolvenz-, Suchtberatungen sowie Vermittler von Wohnraum für Haftentlassene. Als weitere wichtige Partner sieht Aufschluss die bayerischen JVA’s und das Staatsministerium der Justiz. Diese Partnerschaften dienen dem Erfahrungsaustausch, der direkten Zusammenarbeit mit den Institutionen sowie der Planung/Durchführung gemeinsamer Aktivitäten und Seminarangebote. Darüber hinaus streben wir Joint-Ventures mit Partnervereinen aus Prävention, Fortbildung und der Gefangenenhilfe an.

Für das Seminarangebot Jump4u streben wir Partnerschaften mit Hallen- und Freibadbetreibern an, die unser Seminarangebot als Bad-Event (z.B. Ferienprogramm, Nachtbaden, eigenes Aktionsangebot) in ihr Veranstaltungsprogramm aufnehmen.

Multiplikatoren

Um die eigenen Angebote direkt zu den Betroffenen zu transportieren, arbeitet Aufschluss mit Multiplikatoren zusammen. Diese können einerseits aus dem o.g. Partnerpool kommen, andererseits jedoch auch ausschließlich zu diesem Zweck kooperieren. Hier sehen wir hauptsächlich Anwälte (Strafrecht) und Bewährungshelfer als wichtigste Multiplikatoren. In der Vollzugsbegleitung werden wir von unsere Klienten und/oder Ex-Klienten weiterempfohlen.

Im Bereich Eskalationsprävention zählen hierzu Lehrer/Schulen, Jugendorganisationen und Eltern, die unsere Angebote bereits genutzt haben.

Jump4u soll mittelfristig über Multiplikatoren wie Eventagenturen- / Plattformen und externe Seminardienstleister vertrieben werden.

Unterstützerpool (gezielt unterstützen, statt pauschal spenden)

Aufschluss arbeitet mit einem einzigartigen Unterstützerpoolkonzept. Hier können sich sowohl private Unterstützer registrieren, wie auch Unternehmen, Vereine und Organisationen. Ziel ist es, ein Unterstützernetzwerk wachsen zu lassen, aus dessen Mitgliederpool gezielt Aktivitäten finanziell und/oder administrativ unterstützt werden. Insbesondere können Unterstützer Häftlingspatenschaften/Häftlingsmentoring übernehmen und gemeinnützige Projekte geplant, finanziert und durchgeführt werden.

Mittelfristig ist angedacht, neben dem kommerziellen Aufschluss-Konzept einen Unterstützer-/Förderverein zu gründen.

Alle Informationen finden Sie in unserem Unternehmenskonzept:

Aufschluss Unternehmenskonzept
pdfbutton

Noch Fragen...





Bitte rufen Sie mich zurück:

...oder registrieren Sie sich einfach in unserem Unterstützernetzwerk, wir kontaktiren Sie dann selbstverständlich und versorgen Sie mit allen wichtigen Infos.

Vielen Dank. 🙂